LOGIN-DATEN VERGESSEN?

test

Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Oktober 2020

It’s Showtime – Die schönsten Hits aus der Welt des Musicals

29. Oktober um 20:00 - 22:00
Kulturzentrum „Alte Wassermühle“, Friesoythe, Alte Mühlenstraße
Friesoythe, Deutschland
+ Google Karte
15 Euro

Folgen Sie der Einladung von Marie Giroux (Mezzosopran), Joseph Schnurr (Tenor) und Jenny Schäuffelen (Piano), die Ihnen auf einem Silbertablett ein Genießer-Programm aus Cats, Phantom der Oper, Elisabeth, Les Misérables, West Side Story und vielen anderen weltberühmten Shows servieren. Von den Ursprüngen des Musicals bis zu den modernsten Werken, malt das Trio einen unwiderstehlichen bunten musikalischen Bogen, mal leise und liebevoll, mal lebendig und schwungvoll. Sie werden dabei en passant mehr über die Risiken der Audienz des Komponisten Leonard Bernstein…

Mehr erfahren »

März 2021

Mi tango querido

10. März 2021 um 20:00 - 22:00
Kulturzentrum „Alte Wassermühle“, Friesoythe, Alte Mühlenstraße
Friesoythe, Deutschland
+ Google Karte

Eine Liebeserklärung an den Tango Wie interessant der argentinische Tango auch als Konzert sein kann, zeigen auf höchst charmante Art und Weise Bettina Born (Akkordeon) und Wolfram Born (Piano). Ein leidenschaftliches und abwechslungsreiches Konzert mit kraftvoll farbenprächtigen und sinnlich leisen Tönen und Stimmungen, Vals, Milonga und Tango in kammermusikalischer Form für Herz und Ohr, mit kleinen Anekdoten gewürzt. In einem leidenschaftlichen Zwiegespräch von Akkordeon und Piano präsentieren Bettina und Wolfram Born bekannte Kompositionen von berühmten Tangokomponisten wie z.B. Angel Villoldo,…

Mehr erfahren »

April 2021

Sehnsucht – von Knef bis Alexandra

22. April 2021 um 20:00 - 22:00
Kulturzentrum „Alte Wassermühle“, Friesoythe, Alte Mühlenstraße
Friesoythe, Deutschland
+ Google Karte

Lieder für eine abgrundtiefe Stimme Gabriele-Banko; Foto: Andreas-Caspari “Für mich soll’s rote Rosen regnen“, “Mein Freund der Baum“, “Kann denn Liebe Sünde sein?“ - um nur einige der Lieder zu nennen, deren Interpretinnen allesamt mit charakteristisch tiefen Altstimmen aufwarten konnten. Die entwaffnende Ehrlichkeit und Wärme der Knef, die liebesverklärte Weltflucht Alexandras, Dalidas seidener Schmalz, der Pathos der Leander, das Mannstolle einer Margot Werner und Lales ewiges Warten unter der Laterne – Gabriele Banko vereint mit ihrem markanten und volltönenden Alt…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren

test

OBEN